Die „Top Ten“ unserer (Lieblings)Bücher & Filme

Wie eingangs bereits erwähnt, haben wir unsere Inspiration und Information nicht nur aus dem Internet gezogen. Wir beide lieben Bücher und daher war klar, dass sich innerhalb kurzer Zeit ein ganzer Stapel an Büchern aStapel von Büchern und filmennsammeln wird, der uns auf unterschiedlichste Art und Weise auf die „große Reise“ vorbereitet. 

Natürlich bevorzugt jede und jeder einen anderen Schreibstil, daher hüten wir uns davor zu sagen: „Dieses Buch musst Du gelesen haben!“. Trotz alledem haben wir sehr klare Empfehlungen zu einzelnen Büchern und wollen jetzt unsere 10 Lieblingsbücher kurz vorstellen:

  1. Legendäre Reisen – Auf den großen Routen rund um die Welt, Marc Walter, Geosaison, Frederking & Thaler, ISBN 3-89405-608-8  –  „Ein wunderschöner Bildband über das Reisen in der Zeit zwischen etwa 1880 und 1930. Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel.“
  2. Sebstreisehandbuch – Band 1 Zur Reisevorbereitung, Norbert Lüdtke, Deutsche Zentrale für Globetrotter, ISBN 3-89859-500-5  –  „Ein umfangreiches, kompaktes Buch mit Tipps zur Vorbereitung nahezu aller Aspekte einer Reise. Mit wichtigen Adressen und Telefonnummern. Sicher gut dabei zu haben, wenn es mal keinen Inetrnetzugang gibt!“
  3. Aussteigen auf Zeit – Das Sabbatical-Handbuch, Anke Richter, VGS Köln, ISBN 3-8025-1511-0  –  „Ein sehr inspirierendes und motivierendes Buch um den eigenen, vielleicht schon langgehegten Traum anzugehen. Mit vielen konkreten Beispieln und Verweisen zur weiteren Recherche.“
  4. Die Erfahrung der Welt, Nicolas Bouvier, Lenos Verlag Basel, ISBN 978 3 85787 711 7  – „Ein wunderschönes Reisebuch – „auf dem Weg nach Osten“ – von einer abenteuerlichen Fahrt zweier junger Männer im Fiat Topolino in den Jahren 1953/54. Von Genf über Jugoslawien, die Türkei, Persien und Pakistan nach Afghanistan. Vor allem ein langsame Reise, die unser Thema Zeit voll und ganz aufgreift.“
  5. Abgefahren – In 16 Jahren um die Welt, Claudia Metz und Klaus Schubert, Verlag Kiepenheuer & Witsch Köln, 1999, ISBN 3-462-02790-5 – „Die Beschreibung eines gelebten Traumes! Zu zweit mit dem Motorrad um die Welt. Die beiden Fernreisenden berichten in einem lockeren, leichten Ton über ihre teils atemberaubenden Erfahrungen und Erlebnisse auf der Reise die anfangs nur für 10 Monate geplant war.“
  6. Couchsurfing im Iran – Meine Reise hinter verschlossene Türen, Stephan Orth, Piper Verlag München/Berlin 2015, ISBN 978-3-89029-454-4 – „Kurz & bündig, aber auch sehr unterhaltsam, eröffnet der Autor den Leser/innen einen Zugang zum Iran mit einem Blick hinter die ein oder andere Kulisse. Im Tagebuchstil geschrieben, übermittelt er seine Eindrücke, Gefühle und auch erlebten Überraschungen.“
  7. 1000 Places to see before you die – Die neue Lebensliste für den Weltreisenden, Patricia Schultz, Vista Point Verlag GmbH, Potsdam 2.aktualisierte Auflage 2016, ISBN 978-3-95733-446-6 – „Eine persönliche „Lebensliste“ einer Weltreisenden, die Inspiration gibt in einzelnen Ländern besondere Orte zu suchen und zu finden. Uns hat es insbesondere angeregt eine eigene „Lebensliste“ zu entwerfen, die nicht immer den Empfehlungen der Autorin folgt :-)“
  8. Dark Heavens – Die Schamanen und Jäger in der Mongolei, Hamid Sardar, teNeues Media GmbH & Co. KG., Kempen 2016, ISBN 978-3-8327-3476-3, „Dem iranischen Fotograf Hamid Sadar gelingt es mit den beeindruckenden Bildern von Jägern, Menschen und Tieren sowie den begleitenden Texten, einen tiefgehenden Eindruck von der Mongolei zu vermitteln und vor allem Lust auf mehr zu machen! Seit diesem Buch steht unser Ziel noch klarer fest!“
  9. Into the Wild – Die Geschichte eines Aussteigers, ein Film von Sean Penn, – „Ein modernes Abenteuer vom Traum eines Lebens in absoluter Freiheit. Hier wird die wahre Geschichte des Cristopher McCandless‘ sehr packend beschrieben, die auch zum Nachdenken anregt. Die Ausgangsstory zum Film war das Buch von Jon Krakauer: „In die Wildnis“. Piper Taschenbuch 2007.“
  10. Herr Lehmanns Weltreise auf 4 Rädern um den Globus – Zwei Jahre, 25 Länder, Im Kleinbus, Martin Zech und Katherine Sonntag Zech, Dresden, www.derfilm.herrlehmanns-weltreise.de„Ein Film der das Fernweh anfeuert. Kurzweilig und spannend erzählen die beiden Protagonisten von ihrer zweijährigen Reise in einem VW-Bus durch Amerika, Asien und zurück nach Europa.“
  11. Aus aktuellem Anlass gibt es hier noch einen Bonus, das „top eleven“ Buch: Mit 16 Pfoten in die Mongolei – So war’s! Hunde und Herrchen schreiben über die Reise ihres Lebens, Andreas Duesberg, W.B Druckerei GmbH, 2011, ISBN 978-3-00-036199-9, www.kloppomobile-lebenstraeume.de„Die Duesbergs haben eine sehr ähnliche Reiseroute gewählt, wie diese die wir noch vor uns haben. Aktuell lesen wir uns das Buch gegenseitig vor und sind angenehm angetan vom Schreibstil des Autors, der es in unterhaltsamer Weise versteht, seine Eindrücke und Erlebnisse der Reise dem geneigten Leser darzustellen. Gute Tipps zur Reisevorbereitung, genauso wie ganz konkrete Hinweise zu einzelnen Gegebenheiten in den Ländern und philosophische Gedanken zum Thema „(Lebens)Zeit“ runden den ersten sehr positiven Eindruck ab.“
Immer aktuell dabei bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.