Resümee nach 8 Monaten Langzeitreise

„Zeit und Freiheit die zwei wertvollsten Luxusgüter von Langzeitreisenden!“

Reisen bildet. Wir lernen neue Länder, deren Menschen, Kulturen und Geschichte(n) kennen. Als Langzeitreisende legen wir „alte“ Gewohnheiten ab, hinterfragen uns und unser Umfeld stärker. Wir haben den Kopf frei um einen reflektierenden Blick auf unser Leben zu werfen. Wir sind frei und haben unendlich viel Zeit!…

Aber natürlich stimmt das nicht immer… 🙂

Unsere Gedanken dazu wurden gerade im Reisebericht Nr.7 in der MZ Serie veröffentlicht.

Hier geht es zum ganzen Text mit Bildern!

Immer aktuell dabei bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.